Marketingpreis für Nachwuchskonzept

Das Nachwuchsgewinnungs-Konzept der Feuerwehr Böblingen ist mit einem Marketing-Preis ausgezeichnet worden

Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen ist am Wochenende in Berlin für ihr Konzept zur „Systematisierung der Nachwuchsgewinnung“ beim Marketing-Preis „Goldenes Sammel-stück“ ausgezeichnet worden. Unter dem Motto „Kräfte finden, Kräfte binden“ hatte der Deutsche Feuerwehrverband in Zusammenarbeit mit dem Feuerwehr-Magazin und der Firma Dräger bundesweit innovative und erfolgreiche Konzepte zur nachhaltigen Nach-wuchsgewinnung gesucht. Das Konzept der Feuerwehr Böblingen lobten die Juroren als „äußerst durchdachtes Gesamtkonzept mit neuartigen Ansätzen“ und prämierten es als eine der Kampagnen, die sich als Vorbild für andere Wehren besonders eignen.

Der demografische Wandel macht auch vor den Feuerwehren nicht Halt. Über die Hälfte der heute 158 in Böblingen aktiven Feuerwehrangehörigen wird in den nächsten 25 Jahren altersbedingt ausscheiden. Jährlich werden also ab sofort vier neue Kameraden als Ersatz für die altersbedingten Austritte benötigt – plus X Kameraden, um die Fluktuation aus beruflichen oder familiären Gründen auszugleichen. „Das ist kein Selbstläufer, wie die Zu- und Abgänge der letzten Jahre gezeigt haben.“, sagt Gerd Zimmermann, Leiter des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Böblingen. Deshalb wurde unter Zimmermann´s Regie ein ganzheitliches Konzept erarbeitet, das nachhaltig und dauerhaft für Nachwuchskräfte bei den Böblinger Blauröcken sorgen soll. Und es scheint bestens zu funktionieren: Denn bereits innerhalb von zwei Monaten nach Einführung des Konzepts konnten bereits zwölf neue Feuerwehrangehörige in Böblingen begrüßt werden.


Auch bundesweit findet das Böblinger Konzept Beachtung.
Da bundesweit alle freiwilligen Feuerwehren mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben und das Interesse an Lösungsansätzen zur Mitgliederfindung und -bindung inzwischen enorm ist, haben der Deutsche Feuerwehrverband, das Feuerwehr-Magazin sowie die Firma Dräger bundesweit nach innovativen und erfolgreichen Kampagnen von Feuerwehren gesucht. Über 100 Maßnahmen, Aktionen und Konzepte wurden beim Wettbewerb „Goldenes Sammelstück“ eingereicht. Das Böblinger Konzept zur Systematisierung der Nachwuchsgewinnung gehörte zu den umfangreichsten, die eingereicht wurden – und

überzeugte die Jury, die es als „äußerst durchdachtes Gesamtkonzept mit neuartigen Ansätzen“ anderen Wehren zur Nachahmung empfiehlt.

Bei der Siegerehrung am Wochenende in Berlin bekam Gerd Zimmermann, Initiator und Haupttreiber des Konzepts von Feuerwehr-Magazin Chefredakteur Jan-Erik Hegemann, Nicolai Gäding vom Sponsor Dräger und dem Vizepräsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes, Dr. h.c. Ralf Ackermann die Siegerurkunde und einen Scheck überreicht.


Hinweis zum beigefügten Bild:
Feuerwehr-Magazin Chefredakteur Jan-Erik Hegemann, Nicolai Gäding vom Sponsor Dräger und der Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Dr. h.c. Ralf Ackermann überreichen Gerd Zimmermann von der Freiwilligen Feuerwehr Böblingen in Berlin die Siegerurkunde und einen Scheck über 250 Euro. Foto: Feuerwehr-Magazin