Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen besteht aus den Abteilungen Böblingen und Dagersheim mit je einem eigenen Standort. Beide Abteilungen rücken im Einsatzfall gemeinsam aus. Das heißt, bei jedem Alarm werden Kameraden von Böblingen und Dagersheim alarmiert, die vom jeweiligen Standort abrücken und dadurch gute Einsatzzeiten erreichen.

Die Kreisstadt Böblingen liegt im "Speckgürtel" der ca. 17 Kilometer (bis Stadtmitte) entfernten Landeshauptstadt Stuttgart. Über 50.000 Einwohner, ca. 25.000 tägliche Einpendler und eine breit gefächerte Ansiedlung von Weltfirmen wie zum Beispiel Daimler, Smart, Eisenmann, Hewlett-Packard, IBM, Agilent Technologies und Philips Medizintechnik sowie eine Großzahl von mittlere und kleine Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bilden die Rahmenbedingungen für eine große Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften.

vom 23 Juni 2016

Böblinger Feuerwehrleute belegen beim Frankfurter Skyrun unter 32 Teams einen hervorragenden sechsten Platz

Wörtlich übersetzt mit „Treppe zum Himmel“ bringt es der von Led Zeppelin im März 1971 uraufgeführte Welthit auf den Punkt: Mit 1.202 Stufen scheint die Treppe des Frankfurter Messeturms tatsächlich fast direkt in den Himmel zu führen. Auch wenn jeder normale Mensch bei 61 Etagen selbstverständlich den Fahrstuhl nutzen würde – drei Böblinger Feuerwehrangehörige haben sich beim Frankfurter SkyRun am vergangenen Wochenende ganz bewusst für die Treppe entschieden.   

Weiterlesen
vom 21 Mai 2016

Das Aufgabenprofil einer Feuerwehr lässt sich mit den Schlagworten "Retten. Löschen. Bergen. Schützen." zusammen fassen. War es anfangs die Hauptaufgabe einer Feuerwehr, die Ausbreitung eines Feuers zu verhindern, so ist sie heutzutage zu einem Allrounder geworden. Zu jeder Tages- und Nachtzeit rücken freiwillige Feuerwehrleute aus, um schnell, gezielt und professionell zu helfen. Dabei hat die Brandbekämpfung nur noch einen Anteil von rund einem Drittel an der Feuerwehrarbeit. Auf das vielfältigere Anforderungsprofil im Einsatzfall müssen sich die Ehrenamtlichen entsprechend gründlich vorbereiten, beispielsweise auch auf das Vorgehen bei einem Gefahrgutunfall.

Weiterlesen
vom 21 Mai 2016

Hand auf Herz: Wie gut wissen Sie über die Freiwillige Feuerwehr Böblingen Bescheid? Klar, dass man die Feuerwehr ruft, wenn´s brennt, weiß jedes Kind. Wie selbstverständlich wählt man nach einem schlimmen Unfall oder bei Hochwasser die Notrufnummer 112 - und ist froh, wenn bereits nach wenigen Minuten Hilfe kommt. Aber wissen Sie auch, dass sich in Böblingen aktuell 160 Frauen und Männer weit überwiegend ehrenamtlich engagieren? Und dass mehr als 40 Kinder und Jugendliche in der Jugendfeuerwehr sind? Am Sonntag, den 26. Juni können Sie sich beim Tag der offenen Tür in der Feuerwache am Röhrer Weg aus erster Hand informieren.

Ab 10 Uhr lädt die Freiwillige Feuerwehr Böblingen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür ein. Dort wartet ein großes Familienprogramm mit Action und Informationen rund um die Themen "Retten. Löschen. Bergen. Schützen."

Weiterlesen
vom 05 Mai 2016

Insgesamt 26.610 Stunden ehrenamtlicher Dienst im Jahr 2015

Am Samstag, den 16. April schaute die Böblinger Gesamtfeuerwehr auf das Jahr 2015 zurück. Stadtbrandmeister Thomas Frech bedankte sich bei den 160 Feuerwehrfrauen und -männern für ihr Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Böblingen.

Im letzten Jahr musste die Feuerwehr Böblingen insgesamt 480 Mal ausrücken. Darunter fielen 162 Brandeinsätze, 107 Fehlalarme, 173 Einsätze der Technischen Hilfeleistung sowie 38 Umwelteinsätze. „Erfreulich ist, dass wir trotz der gestiegenen Anzahl an Einsätzen gegenüber dem Jahr 2014 keine Großbrände oder ähnliche große Schadenslagen zu verzeichnen hatten.“, so Thomas Frech in seinem Bericht. 

Weiterlesen