Umwelteinsatz: Gefahrguteinsatz Umweltschutzzug Süd

Datum: 03.08.2018
Alarmierungszeit: 12:30 Uhr
Ort: Nebringen
Einsatzkategorie: Umwelteinsatz > Überlandhilfe
Mannschaftsstärke: 21

Die Feuerwehr Böblingen wurde als Einsatzkomponente des Umweltschutzzuges Süd zu einem Gefahrguteinsatz nach Gäufelden-Nebringen alarmiert.

Dort lief von der Ladefläche eines Stückguttransporters eine ätzende, alkalische Flüssigkeit aus geborstenen Kunststoffbehältern aus. Die Flüssigkeit wurde mit Chemikalienbinder abgestreut und die leckgeschlagenen Behälter gesichert.

Die intakten Behälter wurden gereinigt und umgeladen. Aufgrund der sehr warmen Witterung war der Einsatz für die eingesetzten Trupps unter Chemikalienschutzanzügen und mit umluftunabhängigen Atemschutz sehr anstrengend. Der Einsatz konnte nach drei Stunden beendet werden.

Für die Dauer des Einsatzes wurde in der Wache in Böblingen eine Wachbereitschaft für weitere Einsätze eingerichtet.  

Eingesetzte Fahrzeuge:

Abteilung Böblingen
Abteilung Dagersheim
Landratsamt Böblingen

Fahrzeugaufgebot :   ELW1  LF 24  GW-T  WLF  AB-G  GW-T  MTF 2  ELW 2
 

Einsatzbilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok