×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Weihnachtsbaumsammlung der Jugend-Hilfsorganisationen am 13.01.2018

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Ausgediente Tannenbäume haben auch in diesem Jahr wieder die Nachwuchs-Organisationen von Feuerwehr, DRK und THW abgeholt und umweltgerecht entsorgt. Insgesamt 120 Kinder und Jugendliche sowie deren Betreuer waren dafür am Samstag, 13.01.2018 an insgesamt 18 Sammelstellen in Böblingen und Dagersheim im Einsatz.

Pünktlich um 09:00 Uhr trafen sich die Kinder und Jugendlichen von Jugendfeuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Technischen Hilfswerk sowie deren Betreuer in der Feuerwache Böblingen am Röhrer Weg. In diesem Jahr wurde die Weihnachtsbaumsammlung bereits zum 10. Mal durchgeführt. Anlässlich dieses Jubiläums ließen es sich Oberbürgermeister Wolfgang Lützner und CDU-Mitglied Hans Dieter Schühle nicht nehmen, persönlich vorbei zu kommen und den Jugendlichen sowie deren Betreuern für Ihren Einsatz zu danken. In seiner Dankesrede betonte Herr Schühle, dass für ihn diese Art der Zusammenarbeit etwas ganz besonderes ist, da er diese Zusammenarbeit der Jugendorganisationen damls initiert hatte.

Anschließend wurden Teams zusammengestellt und die 18, in Böblingen und Dagersheim verteilten, Sammelplätze angefahren. Dort konnte die Bevölkerung zwischen 10 und 14 Uhr die ausgedienten Weihnachtsbäume gegen eine Spende von zwei Euro abgeben. Diese Spende kommt übrigens den beteiligten Jugendorganisationen zugute. An den meisten Sammelplätzen lagen bereits zahlreiche Weihnachtsbäume. „Allerdings kamen viele Bürgerinnen und Bürger zu uns, die die Spende für den vorab abgelegten Baum nachträglich noch an uns entrichtet haben.“, so ein Betreuer.

Die Kinder und Jugendlichen selbst hatten großen Spaß an der Aktion und unterstützten auch Mal gerne beim Tragen der Bäume an die eigentliche Sammelstelle. Um 16.30 Uhr wurde die letzte Fuhre zum Häckselplatz durchgeführt. Um 18.00 Uhr waren dann sämtliche Aufräumarbeiten erledigt.

„Es macht mich stolz, wenn wir jedes Jahr aufs Neue sehen, wie die Kinder und Jugendlichen hier zusammenarbeiten und sich so für Böblingen einsetzen.“, so der Leiter der Böblinger Jugendfeuerwehr Nico Mayan. „Zumal dies keine Selbstverständlichkeit ist, dass sich Kinder und Jugendliche bei dieser Kälte und diesen Witterungsverhältnissen dazu bereit erklären, zu helfen.“

Wer viel Arbeit, darf auch Pause machen - die kalten Hände und Füße konnten bei einem warmen Mittagessen auf der Feuerwache wieder aufgewärmt werden.

„Für Böblingen ist es aber sehr gut, wenn sich viele junge Menschen ehrenamtlich engagieren. Zumal die Jugendorganisationen von DRK, Feuerwehr und THW stetig für Nachwuchs in unseren Einsatzabteilungen sorgen.“ so Thomas Frech der Stadtbrandmeister und Kommandant der Feuerwehr Böblingen.

{sigplus crop=1}Jugendfeuerwehr/Weihnachtsbaum2018{/sigplus}


 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok