Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen besteht aus den Abteilungen Böblingen und Dagersheim mit je einem eigenen Standort. Beide Abteilungen rücken im Einsatzfall gemeinsam aus. Das heißt, bei jedem Alarm werden Kameraden von Böblingen und Dagersheim alarmiert, die vom jeweiligen Standort abrücken und dadurch gute Einsatzzeiten erreichen.

Die Kreisstadt Böblingen liegt im "Speckgürtel" der ca. 17 Kilometer (bis Stadtmitte) entfernten Landeshauptstadt Stuttgart. Über 50.000 Einwohner, ca. 25.000 tägliche Einpendler und eine breit gefächerte Ansiedlung von Weltfirmen wie zum Beispiel Daimler, Smart, Eisenmann, Hewlett-Packard, IBM, Agilent Technologies und Philips Medizintechnik sowie eine Großzahl von mittlere und kleine Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bilden die Rahmenbedingungen für eine große Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften.

vom 16 September 2019

Am Sonntag, 15.09 machten sich 6 Feuerwehrleute aus Böblingen auf zum Thyssenkrupp-Testturm in Rottweil. Dort fand der Towerrun statt. Ziel des schweißtreibenden Vorhabens ist, in möglichst kurzer Zeit auf die Aussichtsplattform des Turmes zu gelangen. Dieses Ziel erreichen die Läufer über 1390 Treppenstufen und 232 Höhenmeter. Die Besonderheit daran – es wird in kompletter Brandschutzkluft mit Atemschutzgerät gelaufen.

Weiterlesen
vom 12 Juli 2019

Mit verschiedenen Schauübungen, einer Fahrzeugausstellung sowie Rundfahrten präsentierte sich die Abteilung Dagersheim am Sonntag, 21.07 der Bevölkerung. Bei bestem Wetter strömten zahlreiche Besucherinnen und Besucher in das Dagersheimer Gerätehaus zum ersten Tag der offenen Tür. Von 10.30 - 16.30 Uhr konnten Sie sich bei diversen Getränken und Speisen noch einen Eindruck Ihrer Feuerwehr verschaffen. 

Hauptanliegen der Feuerwehr - in der Öffentlichkeit sichtbarer werden und dafür werben, dass immer freiwillige Feuerwehrleute gesucht werden. Die Feuerwehr Böblingen beschäftigt zwar hauptamtliche Mitarbeiter, allerdings ist sie eine freiwillige Feuerwehr, bei der mehr als 150 aktive Feuerwehrfrauen und -männer in ihrer Freizeit ihren Dienst tun. Damit der demografische Wandel hier gestoppt werden kann ist die Feuerwehr immer auf neues Personal angewiesen. Dies soll durch einen solchen Tag der Bevölkerung bewusst gemacht werden.

Weiterlesen
vom 14 April 2019

Mit einer Steigerung von gut 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr war die Feuerwehr Böblingen mit 871 Einsätzen im vergangenen Jahr gut gefordert. Auf ihrer Hauptversammlung am vergangenen Samstag blickten die Floriansjünger unter Leitung ihres Kommandanten Thomas Frech auf das einsatzreiche Jahr zurück.

Weiterlesen
vom 17 Februar 2019

Zur Hauptversammlung der Feuerwehr Böblingen Abteilung Dagersheim am Samstag, 16.02.19, durfte Abteilungskommandant Thomas Frohmader zum letzten Mal in seiner Amtszeit zahlreiche Gäste sowie die Angehörigen der Feuerwehr begrüßen.

289 Einsätze und insgesamt 9.252 Stunden
In seinem Bericht erläuterte Abteilungskommandant Frohmader die im Jahr 2018 erbrachten Stunden. Insgesamt 9.252 Std. verteilen sich zum größten Teil auf 3.605 Std. Ausbildung, 1.718 Std. Sonderdienste und 3.415 Std. Einsätze. Gleichzeitig bedankte er sich für das große Engagement der Mannschaft. Einen neuen Höchststand bei den Einsätzen verzeichnete die Abteilung in 2018. 289 Mal musste man ausrücken. Fast die Hälfte davon war vor allem Brandmeldeanlagen geschuldet. Ca. 50 Mal musste die Feuerwehr ausrücken um Brände zu löschen. Davon ein Großbrand im eigenen Ort. Zunehmend bemerkbar machen sich, in den Einsatzzahlen, auch piepsende Rauchmelder in Privathaushalten. Das in Dagersheim stationierte Fahrzeug für den Umweltschutzzug wurde zwei Mal zu Einsätzen im Landkreis gerufen.

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok