Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen besteht aus den Abteilungen Böblingen und Dagersheim mit je einem eigenen Standort. Beide Abteilungen rücken im Einsatzfall gemeinsam aus. Das heißt, bei jedem Alarm werden Kameraden von Böblingen und Dagersheim alarmiert, die vom jeweiligen Standort abrücken und dadurch gute Einsatzzeiten erreichen.

Die Kreisstadt Böblingen liegt im "Speckgürtel" der ca. 17 Kilometer (bis Stadtmitte) entfernten Landeshauptstadt Stuttgart. Über 50.000 Einwohner, ca. 25.000 tägliche Einpendler und eine breit gefächerte Ansiedlung von Weltfirmen wie zum Beispiel Daimler, Smart, Eisenmann, Hewlett-Packard, IBM, Agilent Technologies und Philips Medizintechnik sowie eine Großzahl von mittlere und kleine Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bilden die Rahmenbedingungen für eine große Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften.

vom 12 September 2018

Gemeinsame Aktionen von EDEKA und Jugendfeuerwehr Böblingen auf dem Parkplatz der EDEKA Filiale in Dagersheim.

Am Samstag, den 29.09 von 11 – 15 Uhr können Bewohnerinnen und Bewohner aus Böblingen und Dagersheim nicht nur einkaufen, sondern sich auch gleich über die Arbeit Ihrer freiwilligen Feuerwehr informieren und zudem bei einer kleinen Stärkung auch die Jugendfeuerwehr unterstützen
.
Was verbindet EDEKA mit der Feuerwehr?
Freiwillige Feuerwehren sind regional fest verwurzelt und werden fast ausschließlich von ehrenamtlichen Mitgliedern getragen. Dieses Engagement möchte EDEKA Südwest unterstützen und hat zu diesem Zweck die Feuerwehrwurst lanciert, die seit dem 30. April an den Bedientheken der 900 EDEKA-Märkten in Baden-Württemberg angeboten werden. Ein Teil des Verkaufserlöses der Feuerwehrwurst kommt direkt den Jugendfeuerwehren zugute.

Weiterlesen
vom 05 August 2018

Insgesamt vier Gruppen machten sich am Dienstag, 24.07, bei einem turnusmäßigen Übungsabend auf ins Stadtgebiet Böblingen, um an feuerwehrtechnischen Gerät die Bedienung sowie die Abläufe bei einem Einsatz zu üben. Dabei konnten die gestellten Übungsszenarien gar nicht unterschiedlicher ausfallen. Während ein Teil am Oberen See unter viel Publikumsverkehr die Wasserförderung aus offenen Gewässern übte, wurde nur wenige hundert Meter weiter auf einer Baustelle in der Herrenberger Straße die Rettung einer verschütteten Person geprobt.

Weiterlesen
vom 16 Juli 2018

Die Feuerwehr Böblingen verfügt in der Hauptwache nun über ein Kleineinsatzfahrzeug zur technischen Hilfeleistung bei Sondereinsatzfällen, wie der Wasser-, Eis- und Tierrettung . Dafür musste kein Fahrzeug neu beschafft werden, die hauptamtlich Beschäftigten der Feuerwehr bauten den im November außer Dienst gestellten Einsatzleitwagen einfach um und hauchten ihm somit ein neues Leben in anderer Funktion ein. Das neue „alte“ Fahrzeug hat den Funkrufnamen Florian Böblingen 1/72.

Das KEF (Kleineinsatzfahrzeug) wurde sowohl im Innenausbau als auch äußerlich komplett neu gestaltet. Der Innenraum wurde entkernt und sämtliche elektrische Leitungen neu verlegt. Die Beleuchtung wurde auf LED umgestellt und ein übersichtliches Entnahmesystem für Staukisten eingebaut. Außerdem hat aufgrund des vergrößerten Platzangebotes nun eine Person im hinteren Bereich die Möglichkeit, sich während der Einsatzfahrt direkt mit einem Überlebensanzug für die Eisrettung anzukleiden.

Weiterlesen
vom 24 Juni 2018

Kinder sollen verstehen, wo die Gefahren eines Feuers liegen, wie vielfältig sie sind, und wie sie sich schützen können. Deshalb ist es wichtig, dass sie den Umgang mit Feuer lernen. Den richtigen Umgang mit dem heißen Element lernen Kinder am besten durch wiederkehrende Aufklärung, wie sie beispielsweise regelmäßig im Rahmen der Brandschutzerziehung durch die Freiwillige Feuerwehr Böblingen mit Grundschülern erfolgt.

Kinder müssen den sicheren Umgang mit Feuer erst lernen und dabei auch erfahren, dass ein Feuer – wenn es außer Kontrolle gerät – immensen Schaden anrichten kann. Warum jedoch Feuer so gefährlich ist, muss Kindern gut und anschaulich erklärt werden – ohne ihnen Angst zu machen. Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen engagiert sich deshalb schon seit vielen Jahren für die Brandschutzerziehung. Alle Böblinger Grundschulen sind dazu herzlich in die Böblinger Feuerwache im Röhrer Weg bzw. in das Dagersheimer Gerätehaus eingeladen.

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok