Erster Presseabend in der Böblinger Feuerwehrgeschichte

Das Interesse der Feuerwehrarbeit steigt immer mehr. An jeder Einsatzstelle arbeiten Feuerwehr und Medienvertreter Hand in Hand.

Damit das weiterhin auch so reibungslos funktioniert, kam Pressesprecher Tobias Wankmüller und seinem Team die Idee, auch außerhalb des Einsatzgeschehens den Kontakt zu pflegen.

Daraufhin wurden alle Medienvertreter aus dem Landkreis eingeladen, um am Donnerstag, 30. Januar 2020, einen Abend bei der Feuerwehr zu verbringen. An diesem Abend waren die Kreiszeitung Böblinger Bote, die Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung und Fotojournalist Frank Dettenmeyer unserer Einladung gefolgt. In einem kurzen Vortrag wurde die Arbeit und Organisation der Pressesarbeit der Feuerwehr Böblingen erklärt. Anschließend gab es drei Praxisstationen, an denen den Medienvertretern die Möglichkeit gegeben wurde, einmal in die Rolle einer Einsatzkraft zu schlüpfen. Auch das gemütliche Beisammensein kam nicht zu kurz.

Die SZ/BZ hat ausführlich darüber berichtet. Den Bericht finden Sie hier.

Zudem haben Willi und Dödel Ihren Besuch bei uns auch in Ihrem Podcast erwähnt. Diesen kann man hier nachhören oder auch das passende Video anschauen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Abend und hoffen weiterhin auf die äußerst gute Zusammenarbeit.

++ Feuerwehr Böblingen - Kompetenz für Ihre Sicherheit ++


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.