Abteilungskommandantenwahl - Beständigkeit an der Spitze

An der vergangenen Abteilungsversammlung der Feuerwehr Böblingen wurde auch die Wahl zum Abteilungskommandanten durchgeführt. Thomas Frech, der ohne Mitbewerber ins Rennen ging, wurde von den Angehörigen der Einsatzabteilung Böblingen mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt bestätigt und für die nächsten fünf Jahre wiedergewählt. Frech übernahm vor nunmehr 25 Jahren das Feuerwehrzepter von seinem Vater Kurt und leitet seit dem als Kommandant die Geschicke der Feuerwehr in Böblingen. Als Abiturient in das Berufsleben gestartet entschied er sich frühzeitig für eine Karriere bei der Feuerwehr und absolvierte als einer der ersten Personen im Landkreis Böblingen den zweijährigen Brandinspektoren-Lehrgang für die Qualifikation im gehobenen Feuerwehrdienst.

Thomas Frech ist seit vielen Jahren Abteilungs- und Gesamtkommandant der Feuerwehr Böblingen in Personalunion - ein Merkmal für seine hervorragende Führungs- und Fachkompetenz. Diese gibt er nicht nur in der Feuerwehr Böblingen preis, die sich unter seiner Leitung prächtig entwickelte, sondern auch auf Kreis- und Landesebene.

Als Funktionär in verschiedenen Feuerwehrgremien und als Schiedsrichter für traditionelle Feuerwehrwettkämpfe ist er eine national und international anerkannte Persönlichkeit im Feuerwehrwesen.

Seine 5. Wiederwahl im Amt nahm Thomas Frech unter viel Applaus von seinem Stellvertreter Roland Pfau gerne an. Den Dankesworten an seine Mannschaft für das Vertrauen angeschlossen, werden auch in der kommenden Amtsperiode sehr schnell wieder Taten folgen, damit die Feuerwehr Böblingen wie bisher auch in Zukunft als schlagkräftige Einheit zum Schutze der Bevölkerung zur Verfügung steht.


 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok