Hauptversammlung der Abt. Dagersheim am 16.02.19

Zur Hauptversammlung der Feuerwehr Böblingen Abteilung Dagersheim am Samstag, 16.02.19, durfte Abteilungskommandant Thomas Frohmader zum letzten Mal in seiner Amtszeit zahlreiche Gäste sowie die Angehörigen der Feuerwehr begrüßen.

289 Einsätze und insgesamt 9.252 Stunden
In seinem Bericht erläuterte Abteilungskommandant Frohmader die im Jahr 2018 erbrachten Stunden. Insgesamt 9.252 Std. verteilen sich zum größten Teil auf 3.605 Std. Ausbildung, 1.718 Std. Sonderdienste und 3.415 Std. Einsätze. Gleichzeitig bedankte er sich für das große Engagement der Mannschaft. Einen neuen Höchststand bei den Einsätzen verzeichnete die Abteilung in 2018. 289 Mal musste man ausrücken. Fast die Hälfte davon war vor allem Brandmeldeanlagen geschuldet. Ca. 50 Mal musste die Feuerwehr ausrücken um Brände zu löschen. Davon ein Großbrand im eigenen Ort. Zunehmend bemerkbar machen sich, in den Einsatzzahlen, auch piepsende Rauchmelder in Privathaushalten. Das in Dagersheim stationierte Fahrzeug für den Umweltschutzzug wurde zwei Mal zu Einsätzen im Landkreis gerufen.

Das Grußwort übernahm Jürgen Kienle als kommissarischer Ortsvorsteher. Im Namen der Ortsverwaltung und der Gemeinde Dagersheim sprach er seinen Dank aus. Sein Dank galt speziell auch noch dem scheidenden Abteilungskommandanten Frohmader für seinen Einsatz in den letzten 5 Jahren. Dem neuen Kommandanten wünscht er im gleichen Zuge eine glückliche Hand und gutes Gelingen für seine Amtszeit.

Stadtbrandmeister und Kommandant der Gesamtfeuerwehr Böblingen Thomas Frech ließ es sich ebenfalls nicht nehmen ein paar Worte an die Abteilung Dagersheim zu richten. Er ist froh mit den Abteilungen Böblingen und Dagersheim eine sehr gute Feuerwehr für die Stadt Böblingen zu haben. Für die Zukunftsfähigkeit der gesamten Feuerwehr werde man sich aber Gedanken machen müssen und so auch dem gesellschaftlichen Wandel entgegen wirken zu können.

Führungswechsel in der Abteilung Dagersheim

Nach fünf Jahren Amtszeit verabschiedete Thomas Frohmader sich aus seinem Amt. Er wird der Feuerwehr aber weiterhin aktiv dienen. Die anwesenden aktiven Feuerwehrleute wählten Frank Dietzel mit 95% als Nachfolger. Die Feuerwehr gratuliert ihm hierzu.

Die Abteilung Dagersheim hat auch einen neuen Ausschuss gewählt. Wir gratulieren Bernd Dietterle, Jörg Haldenwang, Alexander Kienle, Martin Klotz, Moritz Mornhinweg, Tobias Spengler, Tobias Wankmüller und Bernd Wohlfarth.

Für Gerhard Wochele, Rolf Rabinsky und Marco Meyer endete die Zeit im Ausschuss. Nach knapp 40Jahren entschied sich Gerhard dafür, nicht mehr für das Amt zu kandidieren. Auch Rolf beendete nach 28 Jahren seine Amtszeit. Marco beendete seine Amtszeit nach 20 Jahren. Allen drei danken wir für Ihr lange Treue und gestalterische Arbeit im Ausschuss sowie für Ihren Einsatz für die Feuerwehr. 
 

Werner Elsenhans wird in seiner Position als Leiter der Altersabteilung bestätigt.

Beförderungen und Ehrungen

Für 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst werden Steffen Boeßner, Frank Dietzel, Tobias Wankmüller und Bernd Wohlfarth mit dem bronzenen Ehrenkreuz des Landes Baden-Württemberg, für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wird Marco Meyer mit dem silbernen Ehrenkreuz des Landes Baden-Württemberg und für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst werden Dieter Egeler und Rolf Rabinksy mit dem goldenen Ehrenkreuz ausgezeichnet. Für 60 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wird Julius Kobilaka geehrt. Für 70 Jahre wird Albert Eißler geehrt.

Befördert zum Feuerwehrmann werden Patrick Mancz, Florian Stiegeler und Simon Igers. Zum Oberfeuerwehrmann Eric Spengler und Jahn Wichert. Zum Hauptfeuerwehrmann werden Keven Häußler und Denis Löffler befördert. Zum Löschmeister werden Franz Dietzel, Alexander Kienle und Moritz Mornhinweg befördert.

Alle Beförderungen und Ehrungen werden am 13.04 in der Hauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Böblingen vorgenommen.


 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok