Die Jugendfeuerwehr - Was Eltern darüber wissen sollten

Die Jugendfeuerwehr Böblingen: Spiel, Spaß, Spannung – gepaart mit sozialem Engagement.

„Ich will Feuerwehrmann/-frau werden“, diesen Traum haben sich die 52 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Böblingen bereits erfüllt. Sie üben Knoten, lernen Schläuche ausrollen und kuppeln und erfahren, welches Fahrzeug im Einsatzfall welche Aufgaben übernimmt. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 16 Jahren werden so für den Einsatz in der Feuerwehr vorbereitet. Dabei haben sie viel Spaß – auch bei den Sport- und Spieldiensten, die im 14-tägigen Wechsel zu den Feuerwehrdiensten stattfinden. Spiel, Spaß und Spannung also bei der Jugendfeuerwehr Böblingen – plus ein vielfältiges, soziales Engagement. Denn die Angehörigen der Jugendfeuerwehr Böblingen engagieren sich in ihrer Freizeit auch ganz selbstverständlich für soziale Zwecke.

Beispielsweise helfen die Jugendlichen alle zwei Jahre bei der Waldputzete auf dem Gelände des US-Truppenübungsplatzes. Unter fachkundiger Anleitung werden hierbei Dornen abgeschnitten, kleine Bäume umgesägt und anschließend das Schnittgut zu großen Haufen aufgeschichtet – als Winterquartier für Igel und andere Kleintiere. Außerdem engagiert sich die Jugendfeuerwehr seit Jahren auch beim Böblinger Martini-Umzug sowie bei der Christbaum-Sammlung. Gemeinsam mit den Jugendorganisationen von DRK und THW werden an zahlreichen Sammelstellen im gesamten Stadtgebiet die von den Böblinger Bürgern angelieferten Weihnachtsbäume eingesammelt und auf dem Häckselplatz ordnungsgemäß entsorgt.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok