Technische Hilfeleistung: Bombenfund, Einrichtung Stabsarbeit

Datum: 26.03.2018
Alarmierungszeit: 16:43 Uhr
Ort: Genker Straße
Einsatzkategorie: Technische Hilfe > Sonstiges
Mannschaftsstärke: 57

Am Montagnachmittag wurde von einer Privatperson mit Hilfe eines Metalldetektors auf einer landwirtschaftlichen Fläche unweit der Genker Straße ein größerer Gegenstand entdeckt. Die hinzugerufene Polizei sowie der Kampfmittelbeseitigungsdienst legten den Gegenstand frei und bestätigten hierbei, dass es sich um eine Fliegerbombe mit ca. 50Kg Gewicht amerikanischer Herkunft handelte.

Daraufhin wurde die Feuerwehr Böblingen alarmiert, die in der Wache im Röhrer Weg den Führungsstab für den Einsatz einrichtete. Um den Fundort der Bombe wurde ein Absperrradius von 200m festgelegt. 850 Personen mussten für die Entschärfung aus dem betroffenen Gebiet evakuiert werden. Die Evakuierung dauerte bis 22.10 Uhr, danach konnte die Bombe erfolgreich entschärft werden und die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Einen ausführlichen Bericht zum Einsatz finden Sie hier.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Abteilung Böblingen
Abteilung Dagersheim

Fahrzeugaufgebot :   KdoW  ELW1  HLF 20/16  LF 24  MTF 2  HLF 20/16  TLF 16/25
 

Einsatzbilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok