Feuerwehrgerätehaus Dagersheim

Im Jahr 1987 konnte die Dagersheimer Abteilung ihr neues Domizil an der Böblinger Straße beziehen. Dieses wurde vom 8. bis 10. Mai von der Feuerwehr und der Dagersheimer Bevölkerung gefeiert.

Seit dieser Zeit wurde das Gerätehaus und die Unterrichtsräume unter der Eigenregie der Feuerwehr ständig optimiert und - teilweise mit Eigenmitteln aus der Kameradschaftskasse - modernisiert.

 


 

Umkleidebereich und Zentrale

Der Umkleidebereich bietet Platz für 60 Einsatzkräfte. Dieser liegt unmittelbar im Eingangsbereich, so dass bei Alarm nur kürzeste Wege zu gehen sind. Der Bereich grenzt unmittelbar an die Fahrzeughalle, ist aber durch Türen getrennt. So können sich die Einsatzkräfte auch bei laufenden Motoren noch "ungestört" umziehen.

In der Einsatzzentrale wird der Einsatzbefehl von der Leitstelle abgeholt. Am Funktisch ist neben dem Fahrzeug- und Leitstellenfunk auch noch Telefon und Alarmdrucker angebracht. Der Alarmdrucker druckt bei Eingang einer Brandmeldeanlage direkt die Alarmmeldung aus. Auf dieser steht Adresse und besondere Hinweise des Einsatzobjektes.


 

Unterrichtsraum

im Unterrichtsraum werden neben den normalen Übungsdiensten (der Theorieteil) auch Sitzungen des Abteilungsauschusses abgehalten - ebenso auch die Hauptversammlung.

In Vitrinen werden Andenken von anderen Feuerwehren oder auch eigene historische Gegenstände aufbewahrt.


 

Florianstüble

Der Gruppenraum ist in den Jahren 2000/2001 aus dem alten Stuhllager entstanden. Er wurde eingerichtet, um den einzelnen Gruppen nach dem Feuerwehrdienst oder auch zu internen Besprechungen eine Räumlichkeit zu bieten.

Dieser Raum wurde von der Feuerwehr selbst umgebaut - finanziell unterstützt durch die Stadt Böblingen.

Auch die Einrichtung wurde von der Feuerwehr selbst entworfen und mit Eigenmitteln aus der Kameradschaftskasse umgesetzt.

Auch nach den Einsätzen können sich die Kameraden hier noch zurückziehen. Bisher war das nur an Stehtischen zwischen den Spinden im Umkleideraum möglich.


 

Küche

Auch die Küche wurde während der Umbauphase von Unterrichts- und Gruppenraum verlegt und neu gestaltet. Aus der "alten" Küche wurde ein neuer Büroraum. Die "alte" Küchenzeile wurde im Seniorentreff eingebaut und wird dort seither als Teeküche verwendet.


 

Historisches

Im Dagersheimer Feuerwehrgerätehaus stehen auch Raritäten. Mit diesem Löschwagen wurde früher gelöscht. Er wurde von Pferden oder gar Feuerwehrmännern gezogen - die Pumpe musste selbstverständlich auch noch von Hand bedient werden.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.