Bundesleistungsabzeichen

Im Jahr 2001 wurde das Bundesleistungsabzeichen des Deutschen Feuerwehrverbandes in Bronze, Silber und Gold eingeführt. Die allgemeine Ausbildung der Feuerwehren, verbunden mit sportlichem Ehrgeiz, körperlicher Fitness, sowie die Pflege der kameradschaftlichen Kontakte unter den Feuerwehren in Deutschland und den Mitgliedsnationen des Internationalen Technischen Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen (CTIF) sollen durch diesen Leistungswettbewerb gefördert werden.

Die Mitglieder der Wettbewerbsgruppe, die eine vorgeschriebene Leistung erreichen, erhalten das Bundesleistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber oder Gold. Teilnahme berechtigt sind alle aktiven Angehörigen der Feuerwehren in Deutschland sowie Feuerwehren aus den Mitgliedsnationen des CTIF.

Der Wettbewerb um das BLA in Bronze, Silber und Gold kann in zwei Wertungsklassen durchgeführt werden. Klasse A ohne Anrechnung von Alterspunkten und Klasse B mit Anrechnung von Alterspunkten. In der Klasse B dürfen Bewerbsgruppen nur dann antreten, wenn jedes Gruppenmitglied mindestens 30 Jahre alt ist.

Eine Bewerbsgruppe besteht aus maximal 9 Wettkämpfer und einem Reservemann.

Die Durchführeung des Bewerbs ist in der Wettbewerbsordnung des DFV genau geregelt. Der Bewerb setzt sich aus einen trockenen Löschangriff sowie einem anschließendem Hinderniss-Stafellauf zusammen.
Der genaue Ablauf eines Wettbewerbs finden Sie unter "Wie läuft der Wettkampf ab".

 

Das BLA in Bronze
Das Bundesleistungsabzeichen in Bronze erwirbt, wer als Angehöriger einer zugelassenen Wettbewerbsgruppe an einem entsprechendem Wettbewerb teilgenommen hat und diese Gruppe nach den geltenden Bestimmungen die Mindestanzahl von 320 Punkten erreicht hat.

Das BLA in Silber
Das Bundesleistungsabzeichen in Silber kann nur bei Vorliegen der Stufe Bronze erworben werden.
Die Zusammensetzung (Verteilung der einzelnen Funktionen) der Wettbewerbsgruppe, die die Stufe Silber erwerben will, wird erst unmittelbar vor Beginn des Leistungswettbewerbs unter Aufsicht des Hauptkampfrichters ausgelost.
Die Wettbewerbsgruppe muss eine Mindestanzahl von 320 Punkten erreichen.

Das BLA in Gold
Das Bundesleistungsabzeichen in Gold kann nur bei Vorliegen der Stufe Silber erworben werden.
Die Zusammensetzung (Verteilung der einzelnen Funktionen) der Wettbewerbsgruppe, die die Stufe Gold erwerben will, wird erst unmittelbar vor Beginn des Leistungswettbewerbs unter Aufsicht des Hauptkampfrichters ausgelost.
Die Wettbewerbsgruppe muss eine Mindestanzahl von 370 Punkten erreichen.


Quelle: DFV

 


 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok