Am 4.7.2009 fand im benachbartem Renningen der 4. Deutschlandpokal in der Saison 2009 statt. Zudem kämpften die Baden-Württemberger um den Landespokal sowie die Mannschaften des Landkreises Böblingen um den Titel "Kreismeister". Morgens ging es erstmal für die Gruppen ins Training. Die Böblinger Mannschaft zeigte eine super Zeit von 33,2 Sekunden im Löschangriff. Leider gab es für einen falschen Halbschlag an der Saugleitung sowie für falsches arbeiten 15 Fehlerpunkte. In der Staffel wurde eine 62,4 gelaufen.

Weiterlesen

Am 19.09.09 ging es im hessischen Gondsroth für das Böblinger Team noch mal an den Start. Der alljährliche Wettkampf bildet den Saisonabschluss und ist immer eine Reise wert. Dieses Jahr fanden zudem noch das Finale des Deutschlandpokals sowie die Abnahme des Bundesleistungsabzeichen in Gondsroth statt.

Weiterlesen

Am 23.5.2009 ging es zum ersten Deutschlandpokal Wettkampf ins bayrische Etzenricht. Bei strahlendem Sonnenschein ging es morgens um 9.25 Uhr erst mal in das offizielle Training.

Die Übung verlief auf den ersten Blick super. Nach 35.6 Sekunden war die Übung vorbei. Doch nachdem die Wettkampfrichter mit Gruppenführer Ralf Egerter die Fehler durch gingen, standen am Ende 30 Fehlerpunkte auf dem Zettel. Leichtsinnsfehler, die sonst nie passieren. Gott sei Dank kamen die Fehler im Training vor und nicht in der eigentlichen Übung.

Weiterlesen

Am 6.6.2009 ging es für die Wettkampfgruppe Böblingen mal wieder nach Eichen. Dort fand wie jedes Jahr der Eichener FireCup statt. Dieses Jahr wurde sogar ein Deutschlandpokal in Eichen ausgerichtet.

Bei sehr schlechtem Wetter mit Dauerregen ging die Gruppe 2 Mal an den Start.

Das Team aus Böblingen erreichte im ersten Durchgang eine Zeit von 43.5 Sekunden (ohne Fehler).

Weiterlesen

Vom 11. bis zum 14. Juni fuhr die Wettkampfgruppe Böblingen nach Welsberg in Südtirol. Dort fand das diesjährige Trainingslager statt, um sich gezielt auf die Olympiade in Ostrava vorzubereiten. Donnerstag früh ging der Trip los. Bei bestem Wetter durchquerten wir die Alpen und kamen am Spätmittag in Wiesen, nähe Welsberg an. Nun ging es erstmal für die Gruppe zum Joggen durch die bewaldete Berglandschaft. Danach wurden noch die Wechsel für den Staffellauf geübt. Nebenbei wurde schon mal der Grill von unseren Begleitern Erwin und Rolf angeheizt.

Weiterlesen

Zum ersten Wettkampf in der Olympiasaison ging es zum größten KuppelCup nach Bischofstetten in Österreich. Hier sind immer zahlreiche Topteams aus Österreich, Südtirol und Deutschland am Start. Die Feuerwehr Böblingen trat mit 2 Mannschaften an, um einen der begehrten Kristallpokale zu erkämpfen. Freitag Mittag fuhr der erste MTW nach Österreich, der zweite abends. Nach einem herzlichen Empfang in Bischofstetten ging es zum Quartier und es wurde erstmal gegrillt. Späht abends traf dann auch der restliche Teil ein. 

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok