Freiwillige Feuerwehr Sömmerda

Seit rund 25 Jahren pflegt die Feuerwehr Böblingen eine enge, sehr freundschaftliche Partnerschaft zu der Feuerwehr Sömmerda. Die Kameradschaft und der fachliche Austausch „Wie macht denn ihr das?“, also der berühmte Blick über den Tellerrand, steht bei den gegenseitigen Partnerschaftsbesuchen im Vordergrund. Die intensive Partnerschaft und die gegenseitige Weitergabe der Erfahrungen sind eine wertvolle Bereicherung für beide Wehren.

Sömmerda liegt im flachen, fruchtbaren Thüringer Becken an der mittleren Unstrut, ca. 20 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Erfurt. Die Stadt mit ihren rund 23.000 Einwohnern ist gleichzeitig auch die Kreisstadt. Die erste urkundliche Erwähnung Sömmerdas stammt aus dem Jahr 876. Auch während des Bauernkriegs um 1525 spielte Sömmerda als Schauplatz des Krieges eine wichtige Rolle. Da sich auch in Böblingen entscheidende Kämpfe des Bauernkrieges im Südwesten abspielten, gibt es hier eine wichtige historische Gemeinsamkeit.

Die Städtepartnerschaft mit Sömmerda wurde bereits vor der Wiedervereinigung geschlossen. Seitens der Stadt wurde der Wunsch nach einer Städtepartnerschaft mit einer ostdeutschen Stadt unter Einschaltung führender Politiker wie Altkanzler Helmut Schmidt an den damaligen Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker herangetragen. In einem Antwortschreiben sagte dieser zu, die Aufnahme der Beziehungen zur Stadt Sömmerda in die Wege zu leiten. Erste Treffen mit Vertretern beider Städte fanden im Frühjahr 1988 statt. Es folgte die Aushandlung des Vertrages, der am 16. Mai in Böblingen und am 20. Juni in Sömmerda offiziell unterzeichnet wurde.

Die Städtepartnerschaft nahm eine positive Entwicklung, die durch intensive Kontakte in allen Bereichen gepflegt wird. Ganz speziell und intensiv leben seit 1990 die Feuerwehren beider Städte diese Partnerschaft, indem neben dem fachlichen Erfahrungsaustausch auch vielfache, gegenseitige Besuche zur Kameradschaft und Entwicklung persönlicher Kontakte beitragen. So sind in den vergangenen knapp 25 Jahren der gemeinsamen Feuerwehr-Partnerschaft tiefe Freundschaften zwischen den Aktiven beider Wehren entstanden. Jedes Jahr findet jeweils abwechselnd ein Besuch in Sömmerda bzw. Böblingen statt. Mitte Juli 2014 beispielsweise war eine Delegation der Freiwilligen Feuerwehr Böblingen zu Gast in Sömmerda.

Die Freiwillige Feuerwehr Sömmerda besteht aus den acht Feuerwehren der Stadt und deren Ortsteilen und hat jährlich rund 200 Einsätze zu bewältigen. In der Einsatzabteilung der Feuerwehr Sömmerda (Stadt) verrichten knapp 50 Kameradinnen und Kameraden im Alter zwischen 16 und 60 Jahren ihren Dienst. Die Gesamt-Mannschaftsstärke inklusive aller Stadtteilwehren beträgt ca. 350 Feuerwehrleute (inklusive Jugendfeuerwehr sowie Alters- und Ehrenabteilung).

Besuchen Sie doch einmal die Internetseite unserer Kameraden aus Sömmerda unter www.feuerwehr-soemmerda.de

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok