in Saison 2008
vom 28 Juni 2008

2008 fand die Kreismeisterschaft des Landkreises Böblingen in Renningen statt. Bei optimalen Wettkampfwetter startete die Böblinger Gruppe mit einer etwas veränderten Aufstellung. Schlauchtrupp - und Angriffstruppführer wurden neu besetzt. Diese Gruppe musste sich also erst mal finden, und begann leicht nervös, weshalb  es auch zu Fehler in den ersten Übungen kam. Doch die Gruppe fing sich und die Umstellung war wie vergessen, als man sich für die Endrunde der besten 8 Mannschaften  qualifizierte. Nun zeigte die Gruppe Nerven und konnte sich mit fehlerfreien Übungen bis ins Finale durchsetzen.

Weiterlesen
in Saison 2008
vom 21 Juni 2008

Am Tag des 10. Landesfeuerwehrtages Baden - Württemberg in Ravensburg/Weingarten fand der 2. Pokalwettkampf der Saison 2008 statt. Als erste Gruppe startete die Wettkampfgruppe Böblingen um 8.30 Uhr im offiziellen Training. Auf dem noch etwas rutschigen Boden konnte dennoch eine gute Zeit gezeigt werden. 39,0 Sek. plus 5 Fehler war das Ergebnis. Der anschließende Staffellauf verlief nicht wie geplant. Die Gruppe lief eine schlechte Staffel in 65.3 Sek. und kassierte 5 Fehler für eine schlechte Übergabe. Gut, dass dies nur das Training war.

Weiterlesen
in Saison 2008
vom 31 Mai 2008

Am 31.05.08 fand der erste Wettkampf im Feien für die Feuerwehr Böblingen statt. In Frankfurt/Griesheim reiste die Gruppe A1 sowie die A2 an. Die A2 kämpfte um das Bundesleistungsabzeichen in Bronze. Das Edelmetall wurde mit einer Gesamtpunktzahl von 366,9 Punkte errungen(Löschangriff: 60,0 Sek. + 10 Fehler, Staffellauf: 63,1 Sek.)

Die A1 nahm in Frankfurt beim Deutschlandpokal teil. Mit einer Zeit von 43,5 Sek. + 10 Fehler im Löschangriff und 61,8 Sek. im Staffellauf kam die Gruppe mit der Gesamtpunktzahl von 384,7 Punkten auf den 13. Platz.

Weiterlesen
in Saison 2008
vom 19 April 2008

Zum zweiten Kuppel Cup des Jahres fuhr die Feuerwehr Böblingen mit 3 Gruppen in den Westerwald nach Bad Marienberg.

Die Gruppe A2 kam mit einer Zeit von 19,51 Sek. in der Tageswertung auf Platz 6 und konnte sich über einen der 9 Pokale freuen. Die Böblinger  A1 kam auf Platz 10 und erreichte mit ihrer besten Zeit von 22.82 Sek. nur knapp die Pokalwertung nicht. Die Junge A3 kam mit 31,34 Sek. auf Platz 21.

Die A1 und die A2 erreichten mit ihren Zeiten die Teilnahme der Endrunde des Cups.

Böblingen A1 setzte sich im Achtelfinale gegen Kuppingen A1 durch, musste aber wegen Nachkuppeln einer offenen Kupplung im Viertelfinale ausscheiden. Die A2 schied schon im Achtelfinale gegen Gondsroth A1 aus. Wir gratulieren dem Gewinner des Cups Eichen A1, die mit einer Zeit von 17,04 Sek. den großen Pokal sicherte. (Tagesbestzeit Eichen A1: 16,4 Sek!)

Weiterlesen
in Saison 2008
vom 08 März 2008

Am 8.3.2008 fand in Nidderau/Heldenbergen(HE) der erste Wettkampf(Kuppel Contest) der Saison statt.
Gemeldet war die Feuerwehr Böblingen mit 3 Gruppen. Leider war ein MTW auf der Anreise in einen Unfall verwickelt und konnte somit nicht weiterreisen. Es fuhr ein MTW mit der 1. Gruppe weiter.

Modus des Kuppel Contests: Gestartet wurde immer im direkten Vergleich auf zwei Bahnen. Die Mannschaft mit der besseren Zeit bekam 2 Punkte. 3 Durchgänge hatte jede Gruppe. Die 16 besten Gruppen kamen dann in die KO Runde weiter.

Die A1 konnte sich in allen drei Durchgängen gegen seine Gegner durchsetzen und kam als fünfter in die Endrunde weiter.  Im ersten Durchgang lief es aber noch nicht so gut. Zwar reichte eine Zeit von 25,7 Sek. und 10 Fehlerpunkte um gegen Cottbus A2  zu gewinnen, es war aber nicht das angestrebte Ziel. Im 2. Durchgang lief es dann ein wenig besser. Die Zeit(24,6 Sek.) war zwar nicht die Beste, war aber ohne Fehler. Nun galt es im 3. Durchgang noch etwas schneller zu werden, was der Gruppe auch gelang. 22,4 Sek. war die Zeit im 3. Durchgang.

Weiterlesen
in Saison 2007
vom 01 September 2007

Am 1.9.2007 fand im westfälischen Versmold/Hesselteich das Finale des Deutschlandpokals sowie der Landesausscheid des Landes Nordrhein-Westfalen statt. Die Feuerwehr Böblingen nahm auch dieses Mal mit einer Gruppe die lange Anreise in Kauf, um beim Finale die Chance auf den 2. Platz im Deutschlandpokal zu erreichen.

Die Gruppe A1 holte mit einer Zeit von 40,5 sek. im Löschangriff und 61,3 sek. im Staffellauf (398,2 Punkte) beim Pokalwettkampf den 2. Platz.

Diese Punktzahl reichte der Böblinger A1, um im Deutschlandpokal mit einer Gesamtpunktzahl von 1188,7 den 2. Platz zu erreichen.

Böblingen A2 wurde mit 1111.2 Punkten 10.Wir gratulieren den Pokalsiegern Nidderau-Eichen A1 (KL.A), Langenbach 1 (Kl.B), Bienenbüttel 2 (Kl. C) und Bienenbüttel 4 (Kl.D).

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok